17. Januar 2012

Facebook: Timeline / Chronik – Review

 

Ende letzten Jahres führte Facebook ein neues Feature ein, die sogenannte Timeline oder auf deutsch: Chronik. Außer der Chronik selbst, wurden zwei weitere neue Funktionen vorgestellt, die uns dabei helfen sollen unser virtuelles Leben im Facebook noch ein wenig umgänglicher zu gestalten. Aktuell wird derzeit regen Kritik an der Timeline und den Neuerungen geübt. Noch sind sie nämlich nur optional, doch schon bald, zumindest wenn es nach Facebook Gründer Zuckerberg gehen soll, wird sie jeder nutzen (müssen). Im Zuge der Einführung dieser Neuerungen bin ich auf eine Schlagzeile gestoßen, die mich auch jetzt immer noch schmunzeln lässt. (Weiterlesen…)

  • Autor:
  • Trotec Leipzig
17. November 2011

Facebook und Datenschutz? Eigene Daten fordern!

Facebook bekam in letzter Zeit des Öfteren eine breite Medienpräsenz, wenn es um das Thema Datenschutz ging. Deutsche Politiker scheinen sich gern am bekannte Like Button aufzureiben, anstatt ein wenig mehr Kompetenz zu sammeln und Entscheidungen zu treffen, die die Problematik grundlegend ändern. Immer nur kleine Symptome versuchsweise voll zupflastern, bis denn mal endlich eins hält, verspricht keine nachhaltige Lösung. Die Politik sollte langsam realisiert haben, dass Internet kein Hoheitsgebiet darstellt.

Doch unser heutiges Thema hat einen anderen Hintergrund. Vor kurzer Zeit entdeckte ich eine sehr wertvolle Funktion bei Facebook (Weiterlesen…)

  • Autor:
  • Trotec Leipzig
28. Oktober 2011

Facebook: Obermutten – Dorf von internationalem Rang

Nachdem der Sohn des Hauses nun schon seit einigen Wochen an einem Anschlagbrett im Zentrum des Provinzdörfchens Obermutten mitten in der Schweiz hängt, hat sich auch der Hausherr versucht – bisher ohne Erfolg.

Obermutten ist der Ortsteil der Gemeinde Mutten im Kanton Graubünden in der Schweiz. Eigentlich nur eine heimische und gemütliche Ansammlung von wenigen Häusern irgendwo in den Bergen, erreichbar nur über eine nicht-asphaltierte “Straße”, gelangte dieses kleine Dorf durch Facebook zu internationalem Ruhm.
Grund dafür ist eine vom Dörfchen ins leben gerufene Spaß-Kampagne um Fans zu bekommen. Sie warben dafür einen jeden Fan, der auf den Like-Button klickt, samt dessen Profil ausgedruckt an das Anschlagbrett des Ortes zu hängen. (Weiterlesen…)

  • Autor:
  • Trotec Leipzig
12. Januar 2011

Internet Etiquette: Facebook II

Kurz nachdem ich den Artikel letzte Woche über das Missverhalten einiger Personen im sozialen Netzwerken anhand von Facebook geschrieben habe, sendete mir jemand ein Video zu, welches starke Überschneidungen mit meinem Thema hat.

Man kann eigentlich sagen, dass das Video eine Unterkategorie beschreibt. Ich habe eher über Höflichkeit, allgemeine Konventionen und Normen gesprochen, bzw. vielmehr deren Anwendung im Cyberspace.
Meine aufgestellten Regeln sind keineswegs neuerfundene Richtlinien gewesen, sondern ganz simple, alltägliche   Regeln des menschlichen Umgangs miteinander, die schon so automatisiert in unserer Kultur sind, dass sie schlichtweg nicht mehr aktiv wahrgenommen werden.

Seltsamerweise hinkt dann aber der Transfer ins verschriftlichte Internet. Ich habe versucht, durch aufstellen bzw. mit-dem-Finger-darauf-deuten, diese Regeln nochmal ins Gedächtnis zu rufen.

Einen anderen Weg gehen die Autoren des Videos. Sie haben auf scherzhafte Weise in Form einer Satire gängige Beziehungsnormen zwischen Männlein und Weiblein komödiantisch Hops genommen.
Zwar in Englisch, jedoch wenig kompliziert und langsam und deutlich gesprochen

Viel Spaß,

(Weiterlesen…)

  • Autor:
  • Trotec Leipzig
7. Januar 2011

Internet Etiquette: Facebook

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, was mir besonders am Herzen liegt. Die Netiquette – zusammen gesetzt aus Net und Etiquette – ist der ungeschriebene Verhaltenskodex im Internet, egal ob in Chatrooms, sozialen Netzwerken, Foren oder den zahlreichen anderen Arten der Kommunikation.

Ich selbst wuchs Hand in Hand mit dem Internet auf. Ich gehöre wohl zu der ersten Generation, die den richtigen Umgang im Internet mit ihm selbst im Diskurs gelernt hat. Durch Menschen wie mich hat sich wohl die Netiquette erst geformt. Ich weiss instinktiv, was ich dem Internet preisgeben darf, und was nicht, was ich besser für mich behalten sollte oder was ich wie möglichst vielen Menschen mitteilen kann.

Bis vor wenigen Jahren blieb das Internet größtenteils jung. Ich behaupte, dass der Durchschnittsuser etwa Anfang 20 war. Mittlerweile hat sich dieses Bild durch Facebook und co gewandelt. Das Netz gewinnt an Attraktivität für ältere Generationen, die aber nun leider nie gelernt haben, richtig damit umzugehen. Immer öfter muss ich entdecken, wie sich Erwachsene bei Facebook selbst lächerlich machen oder die privatesten Details öffentlich herumposaunen. Sie legen Verhaltensweisen an den Tag, die sie im realen Leben wohl niemals in dieser Art und Weise auch getan hätten. Daher möchte ich in diesem Artikel ein paar grundlegende Regeln für die Benutzung von Facebook aufstellen, die auf der Netiquette fußen.

(Weiterlesen…)

  • Autor:
  • Trotec Leipzig